Vorsorge

Alle Vorsorgeuntersuchungen sind Leistungen Ihrer Krankenkasse und damit für die Patienten kostenlos.

 

Hautkrebsvorsorge: Ab dem 35. Lebensjahr kann diese Untersuchung alle 2 Jahre als Kassenleistung durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Untersuchung wird die gesamte Haut des Körpers auf Hautkrebs untersucht. 

Krebsvorsorge des Mannes: Ab dem 45. Lebensjahr kann diese Untersuchung jährlich als Kassenleistung durchgeführt werden. Untersucht werden im besonderen die Hoden, Nebenhoden und mittels rektaler Untersuchung die Prostata. Das Ergebnis der Untersuchung wird dann zeigen, ob es sinnvoll oder notwendig ist eine Ergänzungsuntersuchung mittels Ultraschalluntersuchung oder PSA-Bestimmung durchzuführen. 

Darmkrebsfrüherkennung (sogenannter IFOB - Test): Dieser Darmkrebsvorsorgetest ist ein Früherkennungsmethode für Darmkrebs bzw. dessen Vorstufen, der im Alter zwischen 50 und 54 Jahren jährlich durchgeführt werden kann. Der IFOP-Test ist sehr sensibel, sodass bereits kleinste Mengen Blut im Stuhl nachgewiesen werden können. Die Probe wird in unserem Facharztlabor untersucht. Das Ergebnis liegt nach ca. 2 Tagen vor. Ab 55 Jahren sollte eine Vorsorgedarmspiegelung (Koloskopie) durchgeführt werden,  die alle 10 Jahre wiederholt werden sollte. Der IFOB-Test kann bei über 55 Jahren nur alle 2 Jahre (als Kassenleistung) durchgeführt werden.  

Gesundheitsuntersuchungen (sog. Check-up): Ab dem 35. Lebensjahr kann diese Untersuchung alle 3 Jahre als Kassenleistung durchgeführt werden. Er beinhaltet eine Blutuntersuchung (Blutzucker und alle Fettwertbestimmung), eine körperliche Untersuchung mit Beratungsgespräch und die Kontrolle des Impfstatus. Bringen Sie daher zur Untersuchung bitte Ihren Impfpass mit. 

Kindervorsorge ab dem 4. Lebensjahr 

Impfungen jeder Art mit Ausnahme Gelbfieber. Ausführliche Beschreibung der Impfungen finden Sie unter der Rubrik "Aktuelles".

Bauchaortenscreening bei Männern ab dem 66. Lebensjahr: Diese Untersuchung darf nur einmalig durchgeführt werden. Dabei wird mittels Ultraschall untersucht, ob eine Aussackung der Aorta (große Körperschlagader) besteht.